Nach Ausscheiden aus Bundeskabinett : Ramsauer soll Chef des Wirtschaftsausschusses werden

Peter Ramsauer (CSU) soll nach Medieninformationen Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses im Bundestag werden. Der ehemalige Verkehrsminister war bei der Kabinettsbesetzung vor wenigen Wochen leer ausgegangen.

Peter Ramsauer soll nach Medieninformationen Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses im Bundestag werden.
Peter Ramsauer soll nach Medieninformationen Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses im Bundestag werden.Foto: dpa

Ex-Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) soll nach Informationen der „Passauer Neuen Presse“ Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses im Bundestag werden. Der 59-Jährige habe das Angebot angenommen, berichtet die Zeitung unter Berufung auf hochrangige CSU-Kreise. Die Nominierung und Personalvorschläge für weitere Funktionen seien für diesen Dienstag bei einer Sitzung der CSU-Landesgruppe im Bundestag vor dem Auftakt ihrer Klausur in Wildbad Kreuth vorgesehen.

Ramsauer hatte bei der Bildung der neuen schwarz-roten Bundesregierung Mitte Dezember CSU-intern das Nachsehen gehabt und war aus dem Bundeskabinett ausgeschieden. (dpa)

GroKo, Neuwahlen oder Minderheitsregierung? Erfahren Sie, wie es weitergeht - jetzt gratis Tagesspiegel lesen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben