Exklusiv

Nach der Grünen-Urwahl : Künast ruft zur Geschlossenheit auf

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen Renate Künast hat ihre Partei zur Geschlossenheit aufgerufen: Das gemeinsame Ziel ist die Abwahl der Regierung Merkel. Dafür will sie sich als Fraktionsvorsitzende und in ihrem Berliner Landesverband einsetzen.

Renate Künast ruft ihre Partei zur Geschlossenheit auf.
Renate Künast ruft ihre Partei zur Geschlossenheit auf.

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Renate Künast, hat die Partei nach der Entscheidung für das Spitzenteam Göring-Eckardt/Trittin zur Geschlossenheit aufgerufen. "Die Partei hat mit hoher Beteiligung in der Urwahl über unsere Aufstellung für den Wahlkampf entschieden", sagte Künast dem in Berlin erscheinenden Tagesspiegel am Sonntag. "Die beiden haben jetzt das starke Votum der Partei im Rücken, und wir alle gemeinsam haben den Auftrag, im Wahlkampf die Regierung Merkel abzulösen. Ich werde meine Kraft als Fraktionsvorsitzende und natürlich auch in meinem Landesverband Berlin und im Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg dafür einsetzen, dass wir dieses Ziel erreichen", sagte Künast. 

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben