Nach palästinensischen Raketenangriffen : Israel startet Luftangriff auf Gaza

Israel reagiert auf palästinensische Luftangriffe und schickte am Montag Raketen in den Gaza-Streifen.

Rauch steigt nach einem israelischen Raketenangriff in Gaza-Stadt auf.
Rauch steigt nach einem israelischen Raketenangriff in Gaza-Stadt auf.Foto: dpa

Israel hat am Montag Luftangriffe auf den palästinensischen Gaza-Streifen unternommen. Berichte über Opfer lagen zunächst nicht vor. Zuvor hatte es palästinensische Raketenangriffe in Richtung Israel gegeben. In der Nacht seien sechs Raketen auf israelisches Gebiet gefeuert worden, sagte ein Sprecher der israelischen Polizei. Zwei der Raketen seien vom israelischen Abwehrsystem abgefangen worden. Die israelische Luftwaffe nahm nach Militärangaben daraufhin Ziele im Gaza-Streifen unter Beschuss, darunter zwei Waffenschmieden. Israel habe zudem eine Verbindung zur Küstenregion abgeriegelt, die von der radikal-islamischen Hamas regiert wird. Zu den Raketenangriffen bekannte sich zunächst niemand. In den vergangenen Wochen war es vergleichsweise ruhig entlang der Grenze Israels zum Gaza-Streifen geblieben. (Reuters)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

13 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben