Nach Schwächeanfall : Griechischer Finanzminister tritt zurück

Gerade erst hat Griechenland eine neue Regierung gebildet, um das Land aus der Krise zu ziehen. Der neue griechische Finanzminister wird aber nun doch nicht dazugehören.

Nach einem Schwächeanfall zieht sich der designierte griechische Finanzminister Rapanos zurück.
Nach einem Schwächeanfall zieht sich der designierte griechische Finanzminister Rapanos zurück.Foto: AFP

Der designierte griechische Finanzminister Vasilios Rapanos wird das Amt nicht antreten. Dies teilte das Büro des griechischen Ministerpräsdenten Antonis Samaras am Montag mit. „Der Rücktritt wurde angenommen“, teilte Samaras' Büro mit.

Rapanos war am Freitag in Ohnmacht gefallen und wurde seitdem in einem Krankenhaus behandelt.

(dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben