Nach Verhaftung in Spanien : Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli ist wieder frei

Der türkischsstämmige Autor war am Samstag auf Ersuchen der Türkei in Spanien festgenommen worden. Er darf das Land aber zunächst nicht verlassen.

Der türkischstämmige Autor Dogan Akhanli.
Der türkischstämmige Autor Dogan Akhanli.Foto: dpa

Der in Spanien festgenommene türkischstämmige Kölner Autor Dogan Akhanli ist wieder frei. Das teilte sein Anwalt Ilias Uyar am Sonntag nach der richterlichen Anhörung in Madrid auf seiner Facebook-Seite mit. Der Generalsekretär des deutschen PEN-Clubs, Carlos Collado Seidel, sagte dem Evangelischen Pressedienst (epd), Akhanli dürfe Spanien aber zunächst nicht verlassen.

Gabriel schaltete sich ein

Akhanli hat die deutsche Staatsbürgerschaft. Der 60-Jährige war am Samstag während seines Urlaubs in Granada auf Ersuchen der Türkei festgenommen worden. Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) schaltete sich in den Fall ein und bat Spanien gebeten, Akhanli nicht an die Türkei auszuliefern. Die Türkei hatte bei Interpol einen internationalen Haftbefehl gegen ihn erwirkt. Die Festnahme hatte große Empörung ausgelöst. (epd)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

40 Kommentare

Neuester Kommentar