• Nachfolger Renate Schmidts: Franz Maget neuer Oppositionsführer im bayerischen Landtag - Von SPD-Fraktion mit großer Mehrheit gewählt

Politik : Nachfolger Renate Schmidts: Franz Maget neuer Oppositionsführer im bayerischen Landtag - Von SPD-Fraktion mit großer Mehrheit gewählt

Bayern hat einen neuen Oppositionsführer. Als Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion wird künftig der 46-jährige Münchner Franz Maget Ministerpräsident Edmund Stoiber entgegentreten. Der Nachfolger von Renate Schmidt an der Parteispitze wird erst im September gewählt.

Mit 51 Stimmen erhielt der Sozialwissenschaftler Franz Maget am Dienstag einen deutlichen Vertrauensbeweis seiner Fraktion. Für seinen Mitbewerber, den knapp 64 Jahre alten Rechtsexperten Klaus Hahnzog, der dem linken Teil der bayerischen SPD zugerechnet wird, stimmten sieben Fraktionsmitglieder. Zwei enthielten sich, eine Stimme war ungültig. Die SPD verfügt im bayerischen Landtag über 67 Abgeordnete, die CSU über 123. Die Grünen stellen 14 Volksvertreter.

Maget, seit 1996 stellvertretender Fraktionsvorsitzender, löst nach der Sommerpause die bisherige Fraktionschefin Renate Schmidt ab. Sie hatte bereits im Sommer 1999, ein knappes Jahr nach der schweren Wahlniederlage ihrer Partei, ihre Absicht bekannt gegeben, sich 2001 aus der Politik zurückzuziehen. Die SPD hatte unter ihrer Führung 28,7 Prozent der Stimmen erzielt, die CSU unter Stoiber 52,9 Prozent. Weil eine Auseinandersetzung um ihre Nachfolge aufgeflammt war, zog Schmidt ihren Rücktritt vor. Ihr Nachfolger als SPD-Parteichef in Bayern will der Münchner Maget allerdings nicht werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben