NACHRICHT : NACHRICHT

Bundestag stärkt Rechte

leiblicher Väter



Berlin - Leibliche Väter erhalten künftig mehr Umgangsrechte mit ihrem Kind, und zwar auch gegen den Willen der Mütter. Der Bundestag beschloss am Donnerstagabend einstimmig einen entsprechenden Gesetzentwurf. Entscheidend ist demnach künftig, ob der leibliche Vater ein „ernsthaftes Interesse“ an seinem Kind gezeigt hat und ob der Kontakt dem Kindeswohl dient. „Das Gesetz stärkt die Rechte leiblicher Väter, die sich Umgang mit ihrem Kind wünschen“, erklärte Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) am Freitag in Berlin. Bislang steht einem biologischen Vater, der weder mit der Mutter verheiratet ist noch die Vaterschaft offiziell anerkannt hat, ein Umgangsrecht nur zu, wenn ihn mit seinem Kind bereits eine enge persönliche Beziehung verbindet. AFP

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben