NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Schwarz-grüne Koalition in

Frankfurt am Main ohne Mehrheit

Frankfurt am Main - Die schwarz-grüne Koalition in Frankfurt hat keine Mehrheit mehr. Mit Patrick Schenk erklärte innerhalb von vier Wochen der zweite CDU-Stadtverordnete seinen Austritt aus der Fraktion und der CDU. Schenk war am Donnerstagabend überraschend zum Ende der Debatte über den Haushalt ans Rednerpult getreten und hatte zunächst erklärt, er werde den Haushalt mitbeschließen, um danach seinen Austritt zu erklären. Er begründete seinen Schritt damit, dass in der Koalition „die Unionspolitik nicht mehr erkennbar“ sei. dpa

DRK will generelle Einreiseerlaubnis für im Ausland lebende Partner

Berlin - Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat eine generelle Einreiseerlaubnis für im Ausland lebende Ehepartner gefordert. Erforderlich sei eine Härtefallregelung, „damit humanitär problematische Einzelfälle im Sinne des Schutzes von Ehe und Familie gelöst werden“, sagte DRK-Präsident Rudolf Seiters am Freitag in Berlin. Anlass ist der Fall einer Türkin, der am kommenden Dienstag vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig verhandelt wird. epd

Neue Missbrauchsfälle

bei der Bundeswehr

Augustdorf - In der größten Kaserne des Heeres im ostwestfälischen Augustdorf sind drei Rekruten nach Bundeswehrangaben schikaniert, geschlagen und möglicherweise sexuell misshandelt worden. Gegen sieben Soldaten der Panzerbrigade 21 der General-Feldmarschall-Rommel-Kaserne hätten sich entsprechende Vorwürfe bestätigt, sagte ein Bundeswehrsprecher. Alle sieben sollen fristlos aus der Bundeswehr entlassen werden. Zuletzt hatten im Februar erniedrigende Aufnahmerituale bei den Gebirgsjägern im bayerischen Mittenwald bundesweit für Empörung gesorgt. dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben