NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

AFGHANISTAN/DEUTSCHLAND

Toter bei Angriff auf GTZ-Projekt

Kabul/Frankfurt/Main - Bei einem Angriff auf ein von der Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) gefördertes Entwicklungsprojekt im Südosten Afghanistans sind ein Bauarbeiter getötet und elf weitere Menschen verletzt worden, darunter ein Bundesbürger. Wie ein Sprecher der GTZ am Sonntag in Frankfurt/Main mitteilte, wurde das Team um den deutschen Mitarbeiter am Freitag auf einer Baustelle für eine Berufsschule in der Stadt Chost beschossen. Die Region im Grenzgebiet zu Pakistan gilt als Hochburg radikal-islamischer Extremisten. dpa

NAHOST

Gefechte im Gaza-Streifen

Gaza - Nach den schärfsten Auseinandersetzungen mit Palästinensern seit mehr als einem Jahr hat sich die israelische Armee aus dem Gazastreifen zurückgezogen. Zwei Israelis und ein Palästinenser wurden bei den Gefechten getötet. Radikale Palästinenser hatten israelische Soldaten angegriffen, die nach Angaben der Armee die Grenze überquert hatten. Zwei Soldaten wurden getötet. Zudem kam Ärzten zufolge ein palästinensischer Zivilist ums Leben. In Libyen rief am Wochenende der Chef der Arabischen Liga dazu auf, nach Alternativen zum bisherigen Friedensprozess zu suchen. „Die Situation hat einen Wendepunkt erreicht“, sagte Generalsekretär Amr Mussa. dpa

USA

Obama trickst Kongress aus

Washington - Frustriert über eine monatelange Blockade durch die Republikaner hat sich US-Präsident Barack Obama über den Kongress hinweggesetzt und 15 hohe Regierungsposten eigenhändig besetzt. Er nutzte die am Freitag begonnene Osterpause des Senats: Nach US-Regeln darf der Präsident hohe Beamte ohne Bestätigung durch diese Kongresskammer einstellen, wenn er dies für die Sicherheit der Nation oder das Funktionieren der Regierung für nötig hält. dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben