NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

IRAN

Neue Atom-Verhandlungen

Teheran - Der Iran, die Türkei und Brasilien haben sich nach Angaben der Türkei im Atomstreit auf einen Kompromissvorschlag zur Wiederbelebung der festgefahrenen Verhandlungen geeinigt. Die Übereinkunft sei nach fast 18-stündigen Gesprächen erzielt worden, sagte der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu am Sonntagabend in Teheran. Die Verhandlungen galten als wohl letzter Vermittlungsversuch, bevor die UN ihre Sanktionen verschärfen. Brasilien und die Türkei hatten als nicht-ständige Mitglieder des UN-Sicherheitsrats ihre Vermittlungsdienste angeboten. rtr

VATIKANSTAAT

Massensolidarität mit dem Papst

Rom - Als Zeichen der Unterstützung für Papst Benedikt XVI. im Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche haben sich am Sonntag zehntausende Menschen auf dem Petersplatz in Rom versammelt. Zu der Solidaritätskundgebung, an der nach Polizeiangaben mehr als 150 000 Menschen teilnahmen, hatte der Dachverband der katholischen Laienorganisationen in Italien (CNAL) aufgerufen. Die Gläubigen sprachen mit dem Papst das Gebet „Regina Coeli“, das an den Sonntagen vor Pfingsten gebetet wird. „Die ganze Kirche ist bei dir“ war auf Plakaten zu lesen. AFP

EU

Mehr Kooperation mit Lateinamerika

Berlin/Madrid - Die EU will enger mit Lateinamerika zusammenarbeiten. Auf einer gemeinsamen Gipfelkonferenz wollen mehr als 60 Staaten der EU, Lateinamerikas und der Karibik in Madrid über eine intensivere strategische Partnerschaft beraten. Der Gipfel ist der sechste dieser Art. Er zielt diesmal darauf, den Beitrag von Forschung und Technik zu einer nachhaltigen Wirtschaft und zu sozialer Integration zu stärken. dpa

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben