NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

SCHWEDEN

Krawalle

in Vorort von Stockholm

Stockholm - In einem von vielen Einwanderern bewohnten Vorort von Stockholm ist es zwei Nächte in Folge zu Ausschreitungen gekommen. Bis zu hundert Jugendliche hätten eine Schule und Fahrzeuge angezündet, Polizisten und Feuerwehrleute mit Steinen beworfen und die Polizeiwache angegriffen, sagte ein Polizeisprecher. Zu den Ausschreitungen war es gekommen, nachdem einer Gruppe junger Erwachsener der Zutritt zu einer Tanzveranstaltung verwehrt worden war. AFP

GROSSBRITANNIEN

US-Verteidigungsminister Gates

warnt vor Truppenreduzierung

London - Die Nato-Staaten müssen nach Ansicht von US-Verteidigungsminister Robert Gates bei Sparmaßnahmen eine Verringerung von Truppenstärken und militärischen Fähigkeiten so lange wie möglich vermeiden. Nach einem Gespräch mit seinem neuen britischen Amtskollegen Liam Fox sagte Gates in London, er hoffe, dass die Nato-Partner zunächst Verwaltungs- und Gemeinkosten reduzierten. dpa

PHILIPPINEN

Benigno Aquino

jetzt offiziell Präsident

Manila - Knapp einen Monat nach der Präsidentenwahl auf den Philippinen hat das Parlament am Mittwoch Benigno Aquino offiziell zum Präsidenten erklärt. „Gemäß der Ergebnisse der Wahlen vom 10. Mai“ werde Aquino zum 15. Präsidenten des Landes ausgerufen, sagte der Präsident des Senats, Juan Miguel Zubiri. Bei der Wahl stimmten demnach 15,2 Millionen Wähler für Aquino, das entspricht etwa 42 Prozent der abgegebenen Stimmen. Staatschefin Gloria Arroyo, deren Amtszeit massive Korruptionsvorwürfe begleitet hatten, scheidet am 30. Juni aus dem Amt. AFP

PAKISTAN/AFGHANISTAN

Anschlag auf Nato-Konvoi –

Tote bei Explosion auf Hochzeit

Islamabad - Der Anschlag auf einen Nachschubkonvoi für die Nato-Truppen in Afghanistan hat sieben Menschen das Leben gekostet. Vier weitere wurden verletzt. Es war das erste Mal, dass eine Lieferung für die Nato so nah an der Hauptstadt angegriffen wurde. Bei einem weiteren Anschlag auf eine Patrouille der Bundeswehr im Norden Afghanistans ist ein Soldat leicht verletzt worden. Bei einer Hochzeit in der südlichen afghanischen Provinz Kandahar kamen durch eine Explosion mindestens 39 Menschen ums Leben, 73 weitere wurden verletzt. Die Explosionsursache war zunächst ungeklärt. AFP

USA

Ex-Ebay-Chefin

kandidiert für Republikaner

Los Angeles - Bei den Vorwahlen der US-Republikaner haben sich zwei ehemalige Unternehmerinnen durchgesetzt. Die frühere Ebay-Chefin Meg Whitman wurde am Dienstag als Kandidatin für die Gouverneurswahl im Bundesstaat Kalifornien gewählt, Ex-Hewlett-Packard-Chefin Carly Fiorina wurde als Kandidatin für einen Senatsposten aufgestellt. Whitman könnte als erste Frau Gouverneurin des bevölkerungsreichsten US-Bundesstaates Kalifornien werden. Amtsinhaber Arnold Schwarzenegger darf bei der Wahl im November nicht mehr antreten. Whitmans er ersten Ergebnissen zufolge die Vorwahlen der Demokraten klar für sich entschied. AFP

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar