NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

SAUDI-ARABIEN

Times: Israel darf Luftraum

für Schlag gegen Iran nutzen

London - Im Falle eines Angriffs auf die umstrittenen iranischen Atomanlagen will Saudi-Arabien Israel seinen Luftraum nutzen lassen. Wie die britische Zeitung „The Times“ am Samstag unter Berufung auf US-Quellen berichtete, machte die Regierung in Riad bereits Tests, damit ihre eigenen Flugzeuge davon nicht betroffen sein würden und kein Flugzeug irrtümlich abgeschossen werde. Dies sei alles mit Einwilligung des US-Außenministeriums geschehen. AFP

AFGHANISTAN

Erneut Giftgasanschlag

gegen Mädchenschule

Kabul - In Afghanistan ist offenbar erneut ein Giftgasanschlag auf eine Mädchenschule verübt worden. 50 Schülerinnen in Ghasni, zwei Autostunden südwestlich von Kabul, seien in einem Krankenhaus behandelt worden, teilte die Polizei mit. Sie hätten Gas gerochen, einige seien dann bewusstlos geworden. Zuvor hatte es in Kabul und in der Nordprovinz Kundus solche Angriffe gegeben. Unter den Taliban 1996 bis 2001 durften Mädchen nicht die Schule besuchen. rtr

VATIKANSTAAT

Papst warnt vor Verbannung

christlicher Symbole

Rom - Papst Benedikt XVI. hat davor gewarnt, christliche Symbole in Europa aus öffentlichen Institutionen zu verbannen. Dadurch werde das Christentum marginalisiert und der Kontinent seines Fundamentes beraubt, sagte der Papst am Samstag vor Vertretern der Entwicklungsbank des Europarates im Vatikan. Das Christentum, so der Papst, sei die Quelle der spirituellen und moralischen Werte, die das gemeinsame Erbe der europäischen Völker bildeten. KNA

KUBA

Erkrankter Oppositioneller

kommt frei

Havanna - Kubas Behörden haben die Freilassung des erkrankten Oppositionellen Ariel Sigler (47) angekündigt. Zudem sollen nach Angaben der kubanischen katholischen Kirche weitere sechs Dissidenten in Haftanstalten verlegt werden, die sich in der Nähe ihrer Familien befinden. Die Gefangenen gehören alle zu einer Gruppe von 75 Oppositionellen, die im März 2003 wegen „Söldnertums“ im Dienste der USA zu bis zu 28 Jahren Haft verurteilt wurden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar