NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Jazzmesse und Mendelssohn



Erstmals sind die 120 Sänger des Chores des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums Bonn in der Partnerstadt Potsdam zu erleben. Das ungewöhnliche Programm in einem kostenfreien Konzert mit Chormusik von Mendelssohn und Werken für Jazzcombo und Chor erklingt am heutigen Samstag um 17 Uhr in der Nikolaikirche. Die Jazzmesse von Bob Chilcott steht neben Chorsätzen von Mendelssohn-Bartholdy und dem „Halleluia“ aus „Shrek“ von Leonard Cohen. Die Sänger sind überwiegend Schüler, aber auch Eltern und Lehrer.

„Enter my Theory“ im Gespräch

Ein Künstlergespräch findet am morgigen Sonntag um 14 Uhr in der Ausstellung „Enter my Theory / my Territory (EMT!)“ in der Produzentengalerie M, Hermann-Elflein-Straße 18, statt. Die Kunsthistorikerin Silke Feldhoff diskutiert mit den Künstlern Carsten Hensel und Katrin von Lehmann über künstlerische Theorien, künstlerische Territorien und über das Experimentieren mit Ausstellungsformaten. Die Besucher sind eingeladen, am Gespräch teilzunehmen. Gleichzeitig können Sie den vorangeschrittenen Ausstellungsprozess weiter mitverfolgen.

Fegende Mönche an Friedenskirche

Skulpturen aus der Werkreihe der „Feger“von Wang Shugang werden am am heutigen Samstag und morgigen Sonntag von 11 bis 18 Uhr in den Säulengängen der Friedenskirche Sanssouci präsentiert. Bereits im Herbst 2009 war diese Installation mit Erfolg zu sehen. Am Sonntag begleitet der Klang eines Gongs die Präsenz der fegenden Mönche von 12 Uhr bis 16 Uhr in den Hallen und angrenzenden Parkanlagen der Friedenskirche.

Pinocchio erst ab 2. Juli im Q-Hof

Auf Grund der Verletzung einer Spielerin findet laut Poetenpack die Premiere von „Pinocchio“ im Q-Hof Potsdam erst am 2. Juli um 15 Uhr statt. PNN

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben