NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

AFGHANISTAN

Karsai benennt

Kandidaten für sein Kabinett

Kabul - Der afghanische Präsident Hamid Karsai hat am Samstag sieben Kandidaten für sein Kabinett benannt. Darunter ist auch ein Nachfolger für den wegen der Sicherheitspannen bei der Friedensdschirga gefeuerten Innenminister Hanif Atmar, wie ein Sprecher des Parlaments sagte. Neuer Innenminister soll nach dem Willen von Karsai Stabschef Bismullah Mohammadi werden. Für das Amt des Handelsministers ist Ex-Finanzminister Anwarul Hak Ahadi vorgesehen. Das Ministerium für Grenz- und Stammesangelegenheiten soll der frühere Provinzgouverneur von Kandahar, Assadullah Chalid, übernehmen. AFP

BELGIEN

Vatikan nennt Vorgehen der Behörden gegen Bischöfe unerhört

Vatikanstadt - Als „unerhört und schwerwiegend“ hat Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone das Vorgehen der belgischen Ermittlungsbehörden gegen die Bischöfe des Landes verurteilt. Die Kirchenführer seien neun Stunden lang festgesetzt worden, sagte Bertone. Der Vorgang sei „beispiellos“, betonte der Kardinal am Samstag in Rom. Er erinnerte an den Umgang kommunistischer Regime mit Kirchenvertretern. Im Zusammenhang mit Ermittlungen zu Missbrauchsvorwürfen gegen katholische Geistliche hatten belgische Beamte am Donnerstag das Erzbischöfliche Palais in Brüssel durchsucht. KNA

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben