NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

USA/IRAN

„Bislang härteste Sanktionen“

WashingtonOBERSTE RADA] - Die auf das Rückgrat der iranischen Wirtschaft zielenden US-Sanktionen haben jetzt Gesetzeskraft. Präsident Barack Obama unterzeichnete am Donnerstag die Strafmaßnahmen und bezeichnete sie als die härtesten, die der Kongress jemals beschlossen habe. Die Sanktionen verbieten den Export von Benzin und von Gütern und Dienstleistungen zur Modernisierung der iranischen Öl- und Gasindustrie, die den wirtschaftlichen Kern der Islamischen Republik bilden. rtr

UKRAINE

Parlament gegen Nato-Beitritt

Kiew - Das ukrainische Parlament hat die Pläne der pro-westlichen Vorgängerregierung unter Präsident Viktor Juschtschenko für einen Beitritt zur Nato zu den Akten gelegt. Die Abgeordneten in Kiew stimmten in zweiter und letzter Lesung für ein Gesetz, das die Bündnisfreiheit der Ex-Sowjetrepublik festschreibt. US-Außenministerin Hillary Clinton betonte am Freitag in Kiew indes, die Tür zum westlichen Militärbündnis stehe dem Land weiterhin offen. AFP

TÜRKEI

Kurdenführer schlägt Waffenruhe vor

Ankara - Der kurdische Rebellenführer Abdullah Öcalan hat seinen Anhängern und der türkischen Regierung aus dem Gefängnis heraus einen Waffenstillstand nahegelegt. Ein „gegenseitiger Prozess“ des Gewaltverzichts sei möglich, sagte Öcalan nach Angaben der Nachrichtenagentur Firat vom Freitag. Die türkische Luftwaffe griff in der Nacht erneut Stellungen der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) im Nordirak an. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben