NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DEUTSCHLAND

Bundeswehr soll US-Truppen Namen für Todeslisten genannt haben

Hamburg - Die Bundeswehr ist offenbar tiefer in die gezielten Tötungen von Taliban-Kämpfern durch US-Spezialeinheiten in Afghanistan verwickelt als bisher bekannt. Mindestens ein von Deutschland auf Fahndungslisten der Nato gesetzter Taliban-Kommandeur sei von amerikanischen Spezialkräften getötet worden, berichtet „Der Spiegel“ nach der Veröffentlichung geheimer Afghanistanprotokolle auf der Internetplattform Wikileaks. Die Bundeswehr habe den Taliban-Kommandeur Qari Bashir 2009 auf eine Jagdliste der Nato setzen lassen. Im November 2009 sei er bei Kundus von US-Spezialkräften getötet worden. Seit 2007 ließen die Deutschen laut „Spiegel“ mindestens 13 Personen auf die Liste setzen. ddp

RUSSLAND

100 Festnahmen bei Kundgebungen in Moskau und St. Petersburg

Moskau - Russische Sicherheitskräfte haben in Moskau eine Oppositionskundgebung gewaltsam aufgelöst und auch den früheren Vizeregierungschef Boris Nemzow vorläufig festgenommen. Bürgerrechtler und Oppositionelle forderten das Recht auf Versammlungsfreiheit ein. Auch in St. Petersburg beendete die Polizei eine Kundgebung. In beiden Städten gab es zusammen etwa 100 Festnahmen. Die Aktion für Demokratie in Russland ist traditionell am 31. eines Monats. dpa

ÖSTERREICH

Ermittler finden Geheimkonten

von Haider in Liechtenstein

Wien - Der verstorbene österreichische Rechtspopulist Jörg Haider soll zwischenzeitlich rund 45 Millionen Euro auf Konten in Liechtenstein angesammelt haben. Das Nachrichtenmagazin „profil“ berichtete, Ermittler seien auf mehrere Briefkastenfirmen mit Verbindungen zu dem früheren Kärtner Landeshauptmann gestoßen. Der Großteil des Geldes sei aber bis auf rund fünf Millionen Euro schon vor Jahren verspekuliert worden. AFP

GRIECHENLAND

Regierung setzt Militär

zur Versorgung mit Benzin und Öl ein

Athen - Nach tagelangem Streik der griechischen Tank- und Lastwagenbesitzer hat sich die Versorgungssituation leicht entspannt. Rund 250 Militärtankwagen belieferten Krankenhäuser, Behörden, Elektrizitätswerke, Häfen und Flughäfen, die Marine sollte Inseln versorgen. Ölfirmen begannen, Tankstellen durch eigene Tankwagen zu beliefern. dpa

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar