NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

USA

Korruptionsvorwurf: Ex-Gouverneur von Illinois kommt glimpflich davon

Washington - Der wegen Erpressung und Korruption angeklagte Ex-Gouverneur des US-Bundesstaates Illinois, Rod Blagojevich, ist vor Gericht zumindest vorerst glimpflich davongekommen. Er soll unter anderem versucht haben, den freigewordenen Senatssitz von Barack Obama in Illinois meistbietend zu versteigern. Eine Jury befand den 2009 abgesetzten Skandalgouverneur nur in einem von 24 Anklagepunkten für schuldig – wegen Falschaussage. In den anderen Punkten – darunter auch der Vorwurf, er habe Obamas Senatssitz verschachern wollen – fanden die Geschworenen keine Einigung. Die Staatsanwaltschaft erklärte, sie strebe einen neuen Prozess an. dpa

CHINA

Abgestürztes Flugzeug möglicherweise aus Nordkorea

Peking - Ein im Nordwesten Chinas abgestürztes Flugzeug könnte offiziellen Angaben zufolge aus Nordkorea stammen. Der Pilot sei bei dem Unglück am Dienstag ums Leben gekommen, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Mittwoch. Eine südkoreanische Nachrichtenagentur hatte zuvor berichtet, es habe sich vermutlich um ein Militärflugzeug gehandelt, das zur Flucht aus dem armen und isolierten Land benutzt worden sein könnte. rtr

BIRMA

Neue Oppositionspartei

will bei Wahlen antreten

Rangun - Eine neue Oppositionsgruppe in Birma will bei den den ersten Wahlen seit 20 Jahren in diesem November mit mindestens 100 Kandidaten antreten. Das sagte der Vorsitzende der neuen Partei „Nationale Demokratische Front“, Khin Maung Swe, in Rangun. „Wir rechnen mit den besten Ergebnissen in Rangun und Mandalay“, sagte er. Insgesamt gibt es 330 Wahlkreise. Die Partei wurde von früheren Weggefährten der Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi gegründet. Die Oppositionsführerin selbst kritisierte die Parteigründung und hat zum Boykott der Wahlen aufgerufen. Sie steht noch unter Hausarrest und wird frühestens nach der Wahl freikommen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben