NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Integrationsministerin Böhmer: Sarrazin diffamiert und verletzt



Berlin - Integrations-Staatsministerin Maria Böhmer (CDU) hat neue Äußerungen von Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin gegen Muslime als polemisch, „diffamierend und verletzend“ kritisiert. Keinerlei Studien belegten grundsätzliche mangelnde Integrationsbereitschaft der Muslime in Deutschland. Sarrazin kritisiert in seinem neuen Buch „Deutschland schafft sich ab“ scharf die Sozial-, Bildungs- und Einwanderungspolitik. Ein Heer von Integrationsbeauftragten und Islamforschern bemühe sich um „Verharmlosung, Selbsttäuschung und Problemleugnung“, so Sarrazin vorab im „Spiegel“. SPD-Chef Sigmar Gabriel legte ihm nun den Parteiaustritt nahe. KNA

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben