NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

NORDKOREA

Parteitag soll neue Führung bestimmen

Pjöngjang - Nordkorea will in der kommenden Woche im Rahmen des ersten Parteitags seit mehreren Jahrzehnten eine neue Führung bestimmen. Die regierende Kommunistische Partei werde am 28. September in Pjöngjang zusammentreten und ihre Spitze wählen, meldete die Nachrichtenagentur KCNA am Dienstag. Experten vermuten, dass Machthaber Kim Jong Il seinen Sohn Kim Jong Un als Nachfolger in Stellung bringen will. Der Parteitag ist der erste seit 1980, als Kim Jong Il offiziell zum Nachfolger seines Vaters Kim Il Sung erklärt worden war. AFP

RUSSLAND

Kreml: Abgang Luschkows beschlossene Sache

Moskau - Die russische Führung hat sich laut einem Zeitungsbericht endgültig für eine rasche Absetzung des in Ungnade gefallenen Moskauer Bürgermeisters Juri Luschkow (74) entschieden. Die Präsidialverwaltung und die Regierung hätten sich nach tagelangem Machtkampf auf ein Ende der fast 20-jährigen Ära Luschkow geeinigt, zitierte die Zeitung „Wedomosti“ einen Kremlbeamten. Luschkow, der am Dienstag im österreichischen Kitzbühel seinen Geburtstag feierte, habe lediglich noch Zeit, sich einen neuen Job zu suchen.dpa

SOMALIA

Ministerpräsident

der Übergangsregierung gibt auf

Mogadischu - Der somalische Ministerpräsident Omar Abdirashid Ali Scharmake ist am Dienstag zurückgetreten. Er begründete dies mit einer Krise innerhalb der Regierung und der Zunahme der Unsicherheit in Somalia. In den vergangenen Monaten war es wiederholt zu Spannungen zwischen Scharmake und Präsident Scheik Scharif Ahmed, einem gemäßigten Islamisten, gekommen. Die Übergangsregierung kontrolliert nur einige Bezirke in der Hauptstadt Mogadischu und wird von radikalislamischen Milizen in schwere Bedrängnis gebracht. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben