NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Odenwaldschule

zahlt Entschädigung

Frankfurt am Main - Die von Missbrauchsfällen erschütterte Odenwaldschule in Hessen will den Opfern Entschädigung zahlen. Die etwa 50 Opfer sexuellen Missbrauchs sollten insgesamt mindestens 100 000 Euro bekommen, sagte der Schul-Vorstandsvorsitzende Michael Frenzel der „Frankfurter Rundschau“. Das Geld solle noch im Laufe des Jahres dem von Opfern gegründeten Verein „Glasbrechen“ überwiesen werden. AFP

EU-Kommission warnt Deutschland

vor Abschiebung von Roma

Brüssel/London - Die Europäische Kommission hat Länder wie Deutschland vor der Abschiebung von Roma ins Kosovo gewarnt. Den kosovarischen Roma drohe in ihrer Heimat die strafrechtliche Verfolgung oder anderes Leid, sagte ein Sprecher von EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström am Dienstag in Brüssel. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International forderte einen Abschiebestopp ins Kosovo. Ein im April von Deutschland und dem Kosovo unterzeichnetes Abkommen sieht die Rückführung von rund 12 000 Angehörigen der Minderheiten der Roma, Ashkali und Kosovo- Ägypter vor. AFP

Wieder Übergriffe auf Rekruten

der Bundeswehr

Berlin - Bei der Bundeswehr sind erneut Übergriffe auf Rekruten bekanntgeworden. In einer Kaserne im nordrhein-westfälischen Augustdorf, der größten Kaserne des Heeres, hätten Soldaten mehrere Rekruten misshandelt und drangsaliert, sagte ein Bundeswehrsprecher dem Bielefelder „Westfalen-Blatt“. Insgesamt seien sieben Soldaten entlassen worden. In allen Fällen habe die Bundeswehr die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Man wolle das Signal setzen, dass auch kleine Übergriffe nicht geduldet würden. rtr

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar