NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

GRIECHENLAND

Paketbombe an die Adresse Sarkozys abgefangen

Athen - In der griechischen Hauptstadt Athen sind vier Paketbomben aufgetaucht, die an Frankreichs Staatschef Nicolas Sarkozy und drei ausländische Botschaften adressiert waren. Wie die griechische Polizei am Montag mitteilte, wurde die Sendung an Sarkozy bei zwei Männern gefunden, die der linksanarchistischen Szene zugerechnet werden. Die Männer wurden festgenommen. Eine Paketbombe war zuvor explodiert und hatte eine Mitarbeiterin eines Kurierdienstes leicht verletzt. AFP

UKRAINE

Heftiger Streit

nach Kommunalwahl

Kiew - In der Ukraine hat die Partei der Regionen des prorussischen Präsidenten Viktor Janukowitsch die Kommunalwahl laut Wählerbefragungen gewonnen. Oppositionsführerin Julia Timoschenko sprach dagegen von „Massenfälschungen“. Wahlbeobachter konnten die Vorwürfe zunächst nicht bestätigen. Nach Angaben des Forschungszentrums GfK Ukraine kam Janukowitschs Partei landesweit auf etwa 36 Prozent der Stimmen. Dahinter lag Timoschenkos Partei Vaterland mit rund 13 Prozent.dpa

CHINA

Größte Volkszählung der Welt

hat begonnen

Peking - In China hat die größte Volkszählung der Welt begonnen. Mehr als sechs Millionen Beamte sollen in den kommenden Wochen aktuelle Daten zur Bevölkerungszahl sowie zur Urbanisierung, zur Altersstruktur und zur Geschlechterverteilung sammeln, wie Staatsmedien berichteten. Bisher wird die Zahl der Menschen in China mit gut 1,33 Milliarden angegeben. AFP

IRAN

Inhaftierte Deutsche

bitten um Begnadigung

Teheran - Die beiden seit über drei Wochen im Iran inhaftierten Deutschen haben um Begnadigung gebeten. Das teilte der Sprecher der iranischen Justizbehörde, Gholam-Hussein Mohseni-Edzehi, nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Isna mit. „Die beiden Deutschen haben gestanden, dass sie keine Reporter gewesen sind und daher um Begnadigung gebeten“, sagte Mohseni-Edzehi. dpa

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben