NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DEUTSCHLAND

Mehrheit für Zulassung

der Präimplantationsdiagnostik

Berlin - Die vor allem von christlich-konservativen Politikern abgelehnte Präimplantationsdiagnostik (PID) wird in der Bevölkerung weniger skeptisch betrachtet. In einer Emnid-Umfrage sprachen sich 62 Prozent für die Zulassung der Methode aus, wie der „Focus“ am Samstag vorab berichtete. Mit Hilfe der PID können im Reagenzglas gezeugte Embryos vor der Einpflanzung in den Mutterleib auf Erbkrankheiten untersucht werden. In der Umfrage lehnten 34 Prozent die Methode ab. AFP

EU/USA

Verstärkte Zusammenarbeit

im Kampf gegen Cyber-Angriffe

Lissabon - Die Europäische Union und die USA wollen ihre Zusammenarbeit im Kampf gegen Cyber-Angriffe verstärken. Beide Seiten hätten bei ihrem Gipfeltreffen in Lissabon beschlossen, eine gemeinsame Arbeitsgruppe zur Sicherheit des Internets einzurichten, sagte EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy am Samstagabend nach dem Treffen mit US-Präsident Barack Obama und EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso in Lissabon. Die Gruppe solle in einem Jahr einen Fortschrittsbericht vorlegen. rtr

RUSSLAND/BELGIEN

Mörder von Politkowskaja

soll in Lüttich untergetaucht sein

Brüssel - Russische Ermittler fahnden offenbar in Belgien nach dem Mörder der Journalistin Anna Politkowskaja. Die Spuren führten ins ostbelgische Lüttich, berichtete die belgische Zeitung „Le Soir“ unter Berufung auf nicht näher genannte Justizquellen. Nach neuen Erkenntnissen in dem Mordfall habe sich Moskau im Oktober an die belgischen Behörden gewandt und um Unterstützung gebeten. Politkowskaja war am 7. Oktober 2006 erschossen worden. Mörder und Auftraggeber sind bis heute nicht gefasst. AFP

CHINA

Blogger-Konferenz auf Druck

der Behörden abgesagt

Peking - Auf Drängen der Behörden ist eine Blogger-Konferenz in Schanghai abgesagt worden. Die Organisatoren seien am Freitag darüber informiert worden, dass die Regionalregierung die Themen der Konferenz als „heikel“ einschätze und das Blogger-Treffen deshalb nicht wie geplant an diesem Wochenende in der Universität der Stadt stattfinden könne, sagte der Teilnehmer Zhou Shuguang. Den Veranstaltern sei nahegelegt worden, die Konferenz abzusagen, sagte die US-Internet-Analystin Rebecca MacKinnon. AFP

Schiffsbesatzung wehrt Angriff somalischer Piraten ab

Peking - Vor der Küste Somalias ist es der Besatzung eines chinesischen Frachters gelungen, einen Piratenangriff abzuwehren. Dabei wurde ein Besatzungsmitglied verletzt, wie das chinesische Verkehrsministerium mitteilte. Die angegriffenen Seeleute konnten mit ihrem Frachter fliehen, nachdem sie mehrere Angriffe der Piraten abgewehrt hatten. Erst vergangene Woche hatten Piraten ein chinesisches Frachtschiff mitsamt seiner 29-köpfigen Besatzung entführt und gezwungen, Kurs auf die somalische Küste zu nehmen. AFP

PAKISTAN

USA wollen Drohnenangriffe ausweiten

Washington - Die USA wollen ihre Drohnenangriffe gegen Aufständische in Pakistan nochmals erheblich ausweiten, stoßen dabei einem Zeitungsbericht zufolge allerdings auf heftigen Widerstand. Die pakistanischen Behörden hätten jüngst eine amerikanische Anfrage abgelehnt, den Einsatz der unbemannten Kampfflugzeuge auf die Region rund um die Stadt Quetta auszudehnen, berichtete die „Washington Post“ unter Berufung auf hohe Regierungsbeamte beider Seiten. dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar