NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Abgeordnete legen Antrag zu Verbot von Gentests an Embryonen vor

Berlin - Abgeordnete aus allen Fraktionen im Bundestag haben sich auf Eckpunkte für ein striktes Verbot von Gentests an Embryonen verständigt. Das Papier zur Präimplantationsdiagnostik (PID) werde nun an alle Parlamentarier mit der Bitte um Unterstützung verschickt, sagte Unions-Fraktionsvize Johannes Singhammer am Freitag in Berlin. Zu den Initiatoren gehören neben Singhammer Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt (Grüne), SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles, Ex-Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) sowie Pascal Kober von der FDP und die Linken-Abgeordnete Kathrin Vogler. Bei dem Verfahren werden im Reagenzglas erzeugte Embryonen vor der Einpflanzung in die Gebärmutter auf Gendefekte untersucht, um gegebenenfalls aussortiert zu werden. rtr



Robert von Rimscha wird Planungschef im Auswärtigen Amt

Berlin - Neuer Leiter des Planungsstabs im Auswärtigen Amt wird Robert von Rimscha. Der frühere Tagesspiegel-Redakteur folgt auf Markus Ederer, der als EU-Botschafter nach Peking geht. Seit Beginn diesen Jahres war von Rimscha bereits Stellvertreter Ederers, davor seit 2004 Sprecher der FDP. Der Planungsstab im Auswärtigen Amt untersteht unmittelbar dem Außenminister. Der Stab analysiert mittel- und langfristige außenpolitische Entwicklungen und erarbeitet politische Konzeptionen und Strategien. Tsp

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben