NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

IRAN

Teheran: Drohnen abgeschossen

Teheran - Der Iran hat nach eigenen Angaben zwei westliche Drohnen abgeschossen. Die beiden unbemannten Flugzeuge hätten den iranischen Luftraum über dem Persischen Golf verletzt, erklärte der Kommandierende der Luftwaffe der Revolutionsgarden, General Amir-Ali Hadschisadeh, der Nachrichtenagentur Fars. Nähere Angaben über Ort und Zeit der Abschüsse machte er nicht. Hadschisadeh erklärte, die iranischen Streitkräfte seien vollständig darauf vorbereitet, sich allen Bedrohungen durch die USA zu Wasser und in der Luft zu widersetzen. dpa

AFGHANISTAN

10 000 Todesopfer im Jahr 2010

Kabul - Durch Anschläge und Kämpfe in Afghanistan sind im vergangenen Jahr mehr als 10 000 Menschen getötet worden. Unter den Opfern der Gewalt waren rund 2000 Zivilisten. Das ergibt sich aus offiziellen Zahlen und der Angaben der unabhängigen Website icasualties.org. Das afghanische Innenministerium gab die Zahl der getöteten Zivilisten, Polizisten und Aufständischen mit 8560 an. Das Verteidigungsministerium in Kabul registrierte 810 getötete afghanische Soldaten. Laut icasualties.org kamen zudem 711 ausländische Soldaten im vergangenen Jahr ums Leben, das das blutigste seit Beginn des internationalen Einsatzes in Afghanistan 2001 ist. AFP

RUSSLAND

Oppositionspolitiker verurteilt

Moskau - Der russische Oppositionelle Boris Nemzow ist nach seiner Festnahme bei einer Demonstration zu 15 Tagen Gefängnis verurteilt worden. Ein Gericht habe den früheren Vize-Regierungschef wegen „Widerstandes gegen die Staatsgewalt“ schuldig gesprochen, sagte eine Sprecherin seiner Bewegung Solidarnost nach Angaben der Nachrichtenagentur Interfax am Sonntag. Nemzow war am Freitag festgenommen worden, als er an einer Kundgebung in Moskau teilnahm. Insgesamt wurden fast 70 Menschen in Gewahrsam genommen, die mehr politische Freiheiten gefordert und gegen die Verurteilung des Kreml-Kritikers Michail Chodorkowski protestiert hatten. 50 weitere Regierungskritiker wurden bei einer Demonstration in St. Petersburg festgenommen. AFP

GroKo, Neuwahlen oder Minderheitsregierung? Erfahren Sie, wie es weitergeht - jetzt gratis Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben