NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

WEISSRUSSLAND

Deutschland ignoriert Lukaschenko

Berlin - Deutschland wird der erneuten Amtseinführung des weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko an diesem Freitag fernbleiben. Weder der deutsche Botschafter noch ein sonstiger Vertreter der Regierung werde an der Zeremonie teilnehmen, verlautete am Dienstag aus dem Auswärtigen Amt in Berlin. Einen Monat nach der umstrittenen Präsidentenwahl beschlagnahmten Sicherheitskräfte in den Redaktionen unabhängiger Medien sowie in Wohnungen von Regierungsgegnern zahlreiche Computer und Notizen, wie die Agentur Belapan am Dienstag in der Hauptstadt Minsk meldete. Die Polizei verhörte mehrere Journalisten. Zudem wurde der Präsidentenkandidat Iwan Kulikow festgenommen. dpa

IRAK

Viele Tote bei Selbstmordanschlag

Tikrit/Bagdad - Ein Selbstmordattentäter hat im Irak mindestens 45 Männer getötet, die sich für den Dienst bei der Polizei gemeldet hatten. Nach Angaben der Polizei zündete der Terrorist am Dienstag mitten im Gedränge vor dem Gebäude der Polizeidirektion der Stadt Tikrit einen Sprengstoffgürtel. Vor dem Gebäude hatten sich Hunderte von Bewerbern versammelt, um sich für eine Stelle bei der Polizei zu melden. 150 Menschen wurden verletzt. Tikrit ist die Hauptstadt der nördlichen Provinz Salaheddin.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben