NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

SERBIEN

Vizepremier fordert Rücktritt

des Regierungschefs

Belgrad - Vor dem Hintergrund von Streiks und der Verarmung breiter Bevölkerungsschichten ist die serbische Regierung in eine schwere Krise geraten. Vizeregierungschef Mladjan Dinkic verlangte den Rücktritt von Ministerpräsident Mirko Cvetkovic wegen Unfähigkeit und boykottiert die Regierungssitzungen, wie die Medien am Freitag berichteten. „Ich plane keinen Rücktritt“, entgegnete der Regierungschef. Wenn es einigen Ministern wie Dinkic, der auch Wirtschaftsminister ist, nicht passe, könnten sie die Regierung verlassen, riet der Regierungschef. Sollten Dinkic und seine G17-Partei wirklich gehen, hätte die Regierung keine Mehrheit mehr im Parlament. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben