NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

RUSSLAND

Terrorist ruft zu Heiligem Krieg gegen Kreml auf

Moskau - Der tschetschenische Top-Terrorist Doku Umarow hat in einem neuen Drohvideo die Muslime in Russland zum Heiligen Krieg gegen die Staatsführung aufgerufen. „Zerstört die Feinde Allahs, eröffnet die Fronten“, forderte der oft als „Bin Laden Russlands“ bezeichnete Islamistenführer am Freitag in einem Clip auf der Website „kavkazcenter.com“. Der Kreml habe mit seinen Militäraktionen im Nordkaukasus „den totalen Krieg“ erklärt, warf Umarow Präsident Dmitri Medwedew und Regierungschef Wladimir Putin vor. Russlands Staatsfeind Nummer eins hatte sich auf der gleichen Internetseite zum Blutbad mit 38 Toten auf einem Moskauer Flughafen im Januar bekannt. In dem neunminütigen Video steht der vollbärtige 46-Jährige in Tarnuniform mit zwei bewaffneten Gesinnungsgenossen in einem verschneiten Wald und kündigt weitere Anschläge an. Bereits zuvor hatte er dem Kreml in einem Clip „ein Jahr des Bluts und der Tränen“ angedroht. dpa

WEISSRUSSLAND

Europäische Union „schockiert“ über Lage der Medien

Straßburg - Der Berichterstatter für Pressefreiheit des Europarats, Mats Johansson, hat sich besorgt über die Situation der Medien in Weißrussland geäußert. Er sei „schockiert“ über die systematische Unterdrückung unabhängiger Medien, die seit den Präsidentschaftswahlen dramatisch zugenommen habe, teilte Johansson am Freitag in Straßburg mit. Derzeit gebe es in Weißrussland faktisch keine Meinungs- und Pressefreiheit. In einer gemeinsamen Erklärung mit dem Präsidenten der Vereinigung Europäischer Journalisten (EFJ), Arne König, forderte Johansson die weißrussische Regierung auf, die Einschränkung der Meinungsfreiheit sofort zu beenden. Zugleich appellierte er an die weißrussische Justiz, die Menschenrechtsabkommen ihres Landes zu respektieren. Noch immer würden in dem von Präsident Alexander Lukaschenko beherrschten Land zahlreiche Menschen unter Missachtung ihrer Grundrechte und ohne Kontakt zu einem Anwalt festgehalten. KNA

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar