NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DEUTSCHLAND

Daschner: Folterdrohung nicht

von ganz oben gedeckt

Frankfurt am Main - Der frühere Frankfurter Vizepolizeipräsident Wolfgang Daschner hat Ministerpräsident Volker Bouffier und den früheren Innenstaatssekretär Udo Corts (beide CDU) entlastet. Er habe mit beiden Personen im Entführungsfall Jakob von Metzler keine Rücksprache über Gewaltdrohungen gegen den Verdächtigen Magnus Gäfgen gehalten, sagte der 67-Jährige am Donnerstag vor dem Landgericht Frankfurt. Vielmehr habe er sämtliche Schritte mit dem seinerzeitigen LKA-Chef Norbert Nedela abgesprochen. Gäfgen, der vor knapp acht Jahren für die Entführung und Ermordung des Frankfurter Bankierssohns Jakob von Metzler zu lebenslanger Haft verurteilt wurde, verlangt vom Land Hessen 10 000 Euro Schmerzensgeld. dpa/csl

Hamburger Senat komplett –

Stapelfeldt Zweite Bürgermeisterin

Hamburg - Eine Woche vor ihrer Bestätigung in der Hamburger Bürgerschaft hat der neue Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) erstmals sein komplettes Senatsteam präsentiert. Mit absoluter Mehrheit regierend hat er in seinen Senat fünf Männer und fünf Frauen berufen und damit eine zusätzliche Behörde im Vergleich zur vorhergehenden Koalition zwischen CDU und Grünen geschaffen. Die frisch gewählte Bürgerschaftspräsidentin Dorothee Stapelfeldt (SPD) soll Wissenschaftssenatorin und Zweite Bürgermeisterin in Hamburg werden. dhan

PAKISTAN

41 Tote bei

US-Drohnenangriff

Islamabad - Bei einem der schwersten US-Drohnenangriffe sind im pakistanischen Grenzgebiet zu Afghanistan mindestens 41 Extremisten getötet worden. Zwölf weitere seien verwundet worden. Ziel war ein Geheimtreffen von Taliban-Kämpfern gewesen, sagte ein Geheimdienstmitarbeiter. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar