NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DEUTSCHLAND

Rot-Grün könnte es allein schaffen

Berlin - Dank starker Zugewinne der Grünen würde es nach dem aktuellen ARD-Deutschlandtrend derzeit eine klare rot-grüne Mehrheit im Bundestag geben. Der Umfrage des Instituts Infratest dimap zufolge steigen die Grünen im Vergleich zum Vormonat um acht Prozentpunkte auf 23 Prozent. Alle übrigen Parteien müssen Verluste hinnehmen: die Union um zwei Punkte auf 33 Prozent, die SPD um einen Punkt auf 27 Prozent und die Linke um zwei Punkte auf sieben Prozent. Die FDP müsste mit fünf Prozent (minus eins) um den Wiedereinzug bangen. AFP

USA

Gezerre um den Haushalt

Washington - Auch nach einem Krisentreffen bei US-Präsident Barack Obama zeichnet sich keine Einigung im Haushaltsstreit zwischen Demokraten und Republikanern ab. Bis Freitag Mitternacht haben die Parteien Zeit, sich doch noch auf das Volumen der Einsparungen im Bundeshaushalt für das laufende Jahr zu verständigen. Sollte dies nicht gelingen, wäre der Geldfluss für wichtige öffentliche Aufgaben gestoppt. Hauptstreitpunkt ist das Volumen der Ausgabenkürzungen. Während die Demokraten Obamas 33 Milliarden Dollar anstreben, verlangen die Republikaner 40 Milliarden Dollar. rtr

ITALIEN

Ärger mit Paris um Bootsflüchtlinge

Rom/Paris - Wegen der Flüchtlinge aus Tunesien sind Paris und Rom am Rand einer diplomatischen Krise. Weil Italien sich mit dem Problem der mehr als 20 000 Nordafrikaner auf der Insel Lampedusa von der EU allein gelassen fühlt, will Rom ihnen befristete Aufenthaltspapiere geben. So könnten sie nach Frankreich weiterreisen. Die Regierung Sarkozy wies ihrerseits die Präfekturen an, Menschen mit diesen Papieren nur einreisen zu lassen, wenn sie für sich sorgen können. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben