NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

THAILAND

Armee weist Putschgerüchte zurück

Bangkok - Thailands Armeechef hat am Freitag Gerüchte über einen bevorstehenden Militärputsch zurückgewiesen. Sie hatten sich verbreitet, nachdem das Militär am Donnerstag eine ungewöhnliche Militärübung nahe Bangkok abhielt und am Abend die Fernsehsignale ausfielen. Grund sei ein technischer Fehler gewesen, teilte die Regierung mit. Bei neuen Kämpfen an der Grenze zu Kambodscha wurden unterdessen nach Angaben der Regierung drei thailändische Soldaten getötet. Kambodscha meldete ebenfalls drei getötete Soldaten. dpa/rtr

UNGARN

Roma fliehen vor Rechten

Budapest - Etwa dreihundert ungarische Roma haben sich vom Roten Kreuz in Sicherheit bringen lassen, weil in der Nähe ihres Dorfes in Zentralungarn über das Osterwochenende ein Trainigslager der rechtsradikalen Gruppe Vederö stattfindet. Vederö hatte Teilnehmer des paramilitärischen Camps aufgefordert, in Uniform und mit Gummigeschoss-Waffen zu erscheinen. Ungarns Rotes Kreuz sprach hingegen davon, man habe ein Ferienlager für die Roma organisiert. dpa/AFP

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar