NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Grüne liegen in Bremen

erstmals vor der CDU

Bremen - Drei Wochen vor der Wahl zur Bremischen Bürgerschaft liegen die Grünen in einer Umfrage erstmals vor der CDU. Nach einer vom Magazin „Focus“ in Auftrag gegebenen repräsentativen Emnid-Erhebung kommen die Grünen, die in dem Zwei-Städte-Staat mitregieren, mit 24 Prozent auf Platz zwei hinter der SPD, die bei 37 Prozent liegt. Die CDU mit Spitzenkandidatin Rita Mohr-Lüllmann muss sich demnach auf eine herbe Niederlage einstellen. Sie kommt laut Umfrage nur noch auf 22 Prozent. Auch der FDP droht ein Debakel bei der Wahl am 22. Mai. Mit vier Prozent verlöre sie zwei Prozentpunkte und würde nach jetzigem Stand den Wiedereinzug in das Landesparlament verpassen. dpa

Guttenberg spricht in Stellungnahme von einem „Missverständnis“

Hamburg/Bayreuth - Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat in seiner Stellungnahme zu den Plagiatsvorwürfen im Zusammenhang mit seiner Doktorarbeit nach „Spiegel“-Informationen von einem „Missverständnis“ gesprochen. Die Arbeiten der Wissenschaftlichen Dienste des Bundestags habe er nur für seine Abgeordnetentätigkeit verwendet, schrieb er demzufolge in dem dreiseitigen Fax an die Prüfungskommission der Universität Bayreuth. Die Arbeiten seien überwiegend in den Jahren 2003 und 2004 entstanden, die Dissertation habe er 2006 abgegeben, betonte Guttenberg. Aus dieser „zeitlichen Abfolge“ lasse sich jedoch nicht auf ein „vorsätzliches wissenschaftliches Fehlverhalten“ schließen, betonte er. dpa

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben