NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Serbien fordert Teilung des Kosovo

Berlin - Der serbische Innenminister Ivica Dacic hat erstmals Bedingungen für eine Anerkennung des Kosovo genannt. Das berichtete der serbische Radiosender B92 unter Berufung auf ein Interview von Ivica Dacic mit der in Pristina erscheinenden Zeitung „Zeri“. „Ich glaube, die einzige realistische Lösung besteht darin, dass Gebiete, in denen Serben leben, weiter zu Serbien gehören, und die anderen Teile, in denen Albaner leben, selbstständig werden“, sagte Dacic, gleichzeitig Chef der ehemaligen Milosevic-Partei SPS, die in Belgrad mitregiert. Bisher hatte sich Serbien geweigert, die 2008 erfolgte Unabhängigkeitserklärung seiner früheren Provinz anzuerkennen. Nun strebt Belgrad offenbar den Wiederanschluss des nördlichen Teils des Kosovo an, in dem mehrheitlich Serben leben. uls

Trump will nicht Präsident werden

Washington - Der New Yorker Immobilienmogul Donald Trump tritt nicht bei der US-Präsidentenwahl an. Das gab der Milliardär am Montag bekannt. Die Entscheidung sei ihm nicht leichtgefallen, aber er sei als leidenschaftlicher Geschäftsmann noch nicht bereit, die Welt der Wirtschaft zu verlassen, um Politiker zu werden. Trump hatte sich in den vergangenen Wochen als möglicher republikanischer Kandidat für die Wahl im November 2012 ins Gespräch gebracht. Der 64-Jährige konnte sich in Umfragen teilweise auf die vorderen Plätze schieben. Für Aufregung hatte der Baulöwe gesorgt, weil er die „Geburtsgerüchte“ um Präsident Barack Obama erneut angefacht hatte. Sie besagen, dass Obama nicht in den USA geboren worden sei und somit kein Recht auf das Amt habe. dpa

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben