NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

SERBIEN

Mladic nach Den Haag ausgeliefert

Belgrad - 16 Jahre nach den Ende des Bosnienkrieges ist der frühere bosnisch-serbische General Ratko Mladic an das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag ausgeliefert worden. Der 69-Jährige ist angeklagt, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen zu haben. Am Morgen durfte Mladic das Grab seiner Tochter besuchen. Ein serbisches Gericht hatte die Berufung von Mladic gegen eine Auslieferung an das UN-Tribunal abgelehnt. Wenig später wurde er schwer bewacht zum Flughafen von Belgrad gebracht. Am Abend landete das Flugzeug in Rotterdam. rtr

SYRIEN

Assad verspricht Amnestie

Damaskus - Syriens Präsident Baschar al Assad hat eine Generalamnestie für alle politischen Gefangenen erlassen. Die Führung in Damaskus kündigte zudem die Bildung einer Kommission für „nationalen Dialog“ an, in der alle „politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Strömungen“ vertreten sein sollten. „Präsident Assad hat per Dekret eine Generalamnestie (für politische Häftlinge) angeordnet, die für sämtliche Verbrechen gilt, die vor dem 31. Mai 2011 begangen wurden“, meldete die amtliche Nachrichtenagentur Sana. Die Amnestie gelte auch für Mitglieder der Muslimbrüder. AFP

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar