NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Berlin hält an Afghanistanabzug fest



Berlin - Die Bundesregierung hält trotz der jüngsten Terroranschläge am Abzug der ersten deutschen Soldaten aus Afghanistan noch in diesem Jahr fest. Dies geht aus dem jüngsten „Fortschrittsbericht“ hervor, der am Montag dem Bundestag zugeleitet wurde. Ziel bleibe es, die „Präsenz der Bundeswehr ab Ende 2011 reduzieren zu können“. Die geplante Truppenreduzierung stehe „nicht infrage“. dpa

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben