NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DEUTSCHLAND

Merkel: Pkw-Maut

gehört nicht zu meinen Projekten

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hält nichts von der Forderung ihres Koalitionspartners CSU nach einer Pkw-Maut auf deutschen Straßen. Auf die Frage, ob sie eine solche Abgabe wie CSU-Chef Horst Seehofer für ein zentrales Projekt halte, sagte Merkel am Freitag in Berlin, sie habe die Pkw-Maut „mit Bedacht nicht erwähnt. Also zu meinen Projekten gehört sie nicht.“ Die Berliner CSU-Landesgruppe dagegen treibt die Debatte weiter voran. Bei ihrer Klausur im oberfränkischen Kloster Banz vereinbarten die Bundestagsabgeordneten, bis zum Herbst ein Modell für eine „nutzerbezogene Abgabe“ erarbeiten zu lassen. Damit beauftragt wurden Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer und der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (beide CSU), wie Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt am Freitag mitteilte. dapd

SERBIEN

Hadzic abgeschoben

und in UN-Haft

Belgrad - Serbien hat seinen letzten mutmaßlichen Kriegsverbrecher Goran Hadzic an das UN-Tribunal in Den Haag ausgeliefert. Bereits zwei Tage nach seiner Festnahme wurde der 52-Jährige am Freitag abgeschoben und befindet sich nun in Haft der Vereinten Nationen. Hadzic werden schwerste Verbrechen gegen die Menschlichkeit im kroatischen Bürgerkrieg (1991 bis 1995) vorgeworfen. Der frühere Führer der serbischen Minderheit in Kroatien war am Mittwoch nach jahrelanger Flucht verhaftet worden. Der ehemalige Präsident der sogenannten Serbischen Krajina, dem von Kroatien abgefallenen Gebiet der serbischen Minderheit, soll auch für eines der schwersten Kriegsverbrechen im November 1991 verantwortlich sein. Dabei waren im ostkroatischen Vukovar mehr als 200 Kroaten ermordet worden. dpa

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar