NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Koalition will 2012 weniger Schulden machen als geplant

Berlin – Die Koalition will bei der Sanierung der Bundesfinanzen die Zügel weiter straffen: Die Neuverschuldung soll kommendes Jahr unter die von der Regierung geplanten 27,2 Milliarden Euro gedrückt werden. Darauf einigten sich die Haushaltsexperten von Union und FDP am Freitag bei einer Klausurtagung in Berlin. rtr

Vize-Regierungssprecher wechselt ins Familienministerium

Berlin - Der stellvertretende Regierungssprecher Christoph Steegmans bekommt einen neuen Job im Bundesfamilienministerium. Steegmans werde am 12. September seinen Dienst antreten, wenn Familienministerin Kristina Schröder (CDU) aus ihrer Babypause zurückkehre, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Steegmanns Nachfolger, der ehemalige „Bild“-Journalist Georg Streiter, tritt seinen Job am Dienstag an. dapd

Weissrusslands Präsident

lässt Gefangene frei

Moskau - Der Präsident Weißrusslands, Alexander Lukaschenko, hat angekündigt, bis Mitte Oktober alle politischen Gefangenen freizulassen. Neun Regimegegner kamen bereits am Mittwoch frei, weitere vier am Donnerstag. Allein bei den Protesten nach Lukaschenkos umstrittener Wiederwahl im Dezember 2010 wurden nach Erkenntnissen der Bürgerrechtsbewegung „Wesna“ rund 700 Menschen verhaftet, 40 davon wurden zu hohen Freiheitsstrafen verurteilt. Die unerwartete Milde gegenüber weniger prominenten Oppositionellen erklärte ein Sprecher des Präsidentenamtes in Minsk mit „Reue und Einsicht“. Mehrere Agenturen zitierten dagegen aus einem Brief Lukaschenkos an den bulgarischen Außenminister Nikolai Mladenow. Diesem soll Lukaschenko die Freilassung aller politischen Häftlinge zugesagt haben. win

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben