NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

RUSSLAND

Zulassung politischer Parteien

soll leichter werden

Moskau – Nicht staatliche Organisationen, vor allem aber politische Parteien, sollen es in Russland künftig leichter haben mit der Zulassung. Diskriminierende Zulassungskriterien sollen abgeschafft und der Anforderungskatalog drastisch reduziert werden. Auch soll das Zulassungsverfahren künftig schneller durchgezogen oder sogar ganz abgeschafft werden. Das russische Parteiengesetz gehört bisher zu den rigidesten in Europa. win

MAROKKO

Attentat von Marrakesch:

Todesstrafe verhängt

Salé - Ein marokkanisches Gericht hat den Hauptangeklagten im Prozess um das Attentat von Marrakesch vom April , Adil Al-Atmani, zum Tode verurteilt. Sein Komplize Hakim Dah erhielt lebenslang, die übrigen sieben Angeklagten Haftstrafen zwischen zwei und vier Jahren. Bei dem Anschlag auf das Touristencafé „Argana“ im Stadtzentrum waren am 28. April 17 Menschen getötet worden. AFP

SYRIEN

Angeblich 30 Tote

nach Freitagsgebet

Nikosia - Bei Protesten nach dem Freitagsgebet in Syrien sind nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte 30 Menschen getötet worden. Allein in Homs, seit Monaten Zentrum des Widerstands, seien 20 Zivilisten erschossen worden. AFP

BOSNIEN

Schüsse auf US-Botschaft:

Täter soll Islamist sein

Sarajevo - Nach Schüssen vor der US-Botschaft in der bosnischen Hauptstadt Sarajevo ist ein mutmaßlicher Islamist verletzt und festgenommen worden. Der etwa 40-Jährige habe etwa 40 Schüsse abgegeben. Er sei Mitglied der bosnischen Wahhabiten-Bewegung. AFP

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben