NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DEUTSCHLAND

Wagenknecht sprengt Haushaltsplan der Linkspartei

Berlin - Die Vizechefin der Linkspartei, Sahra Wagenknecht, ist dafür verantwortlich, dass der Parteivorstand am Sonntag keinen Finanzplan für 2012 beschließen konnte. Nach Berichten von Teilnehmern wehrte Wagenknecht sich in der Sitzung gegen Veränderungen bei der Finanzierung der Kommunistischen Plattform (KPF). Durch den Auszug mit zwei weiteren Genossinnen erreichte sie, dass der Vorstand nicht mehr beschlussfähig war – und brüskierte damit die Parteivorsitzenden Klaus Ernst und Gesine Lötzsch. Wagenknecht war früher Wortführerin der KPF, lässt ihre Mitgliedschaft derzeit aber ruhen.ce

USA

Wieder Attentat

in New York vereitelt

New York - Wieder ist in New York ein Anschlag vereitelt worden. Nach zweijähriger Überwachung habe die Polizei am Samstag einen Mann festgenommen, der mit Rohrbomben Soldaten und staatliche Einrichtungen angreifen wollte, sagte Bürgermeister Michael Bloomberg am Sonntag. Der 27-Jährige, ein aus der Dominikanischen Republik stammender, zum Islam konvertierter US-Bürger, habe allein gehandelt. Er sei aber inspiriert von Al Qaida. Nach dem Tod des Al-Qaida-Führers Anwar al Awlaki im September habe er seine Anstrengungen verstärkt. „Er hat gesagt, dass er mit seinen Bomben jedem zeigen wollte, dass die Mudschaheddin in der Stadt sind und den Heiligen Krieg nach New York getragen haben“, sagte Polizeichef Raymond Kelly. dpa

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben