NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

SYRIEN

Anschlag auf wichtige Erdölpipeline

Beirut - Auf eine der wichtigsten syrischen Erdölleitungen ist am Donnerstag ein Anschlag verübt worden. Auf einem Video war eine dichte schwarze Wolke nahe Homs zu sehen, der Hochburg der Protestbewegung. Die amtliche Nachrichtenagentur Sana sprach von Sabotage durch Terroristen. Die Pipeline liefert Öl zur Raffinerie in Homs. rtr

NAHOST

Streit um Bauten am Tempelberg

Jerusalem - Die israelische Stadtverwaltung hat die Schließung einer Holzrampe angeordnet, die zum Maghrebiner-Tor führt, dem einzigen Zugangstor für Nicht-Muslime zur Al-Aksa-Moschee. Die Rampe sei gefährlich instabil. Die Stiftung zur Verwaltung muslimischer Güter (Waqf) erklärte, für das Tor sei sie verantwortlich. Der Zugang könne „innerhalb weniger Tage restauriert werden, wenn Israel das anordnet“. Der Zugang zum Maghrebiner-Tor war 2004 durch einen Sturm beschädigt worden. AFP

LAOS

Projekt wegen Umwelt ausgesetzt

Siem Reap - Laos setzt wegen befürchteter Umweltschäden ein 2,6 Milliarden Euro teures Staudammprojekt am Fluss Mekong aus. Man wolle das Ergebnis einer Umweltverträglichkeitsstudie aus Japan abzuwarten. Kritiker befürchten, dass der Damm die Lebensgrundlage von 60 Millionen Menschen gefährdet. rtr

IRAN

Teheran zeigt US-Drohne

Teheran/Washington - Der Iran hat die USA für das Eindringen einer Drohne in seinen Luftraum verantwortlich gemacht. Dies sei eine „Provokation“ gewesen, hieß es im Staatsfernsehen, das Bilder der am Sonntag niedergegangenen Maschine zeigte. Einem US-Medienbericht zufolge sollte die Drohne iranische Atomanlagen orten. AFP

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben