NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DEUTSCHLAND

Mathiopoulos soll Titel verlieren

Bonn - Die Universität Bonn will der Politikprofessorin und FDP-Politikerin Margarita Mathiopoulos den Doktorgrad entziehen. Nach mehrmonatiger Überprüfung der Doktorarbeit habe sich der zuständige Promotionsausschuss der Philosophischen Fakultät für die Entziehung des Doktorgrades ausgesprochen, sagte ein Sprecher der Universität Bonn am Montag. Er bestätigte damit einen entsprechenden Bericht der Onlineausgabe der „Zeit“. Die in den 1980er Jahren vorgelegte Arbeit von Mathiopoulos war bereits Anfang der 1990er Jahre in die Kritik geraten. Mathiopoulos war später Honorarprofessorin an mehreren deutschen Universitäten.

ÄGYPTEN

Militärrat spricht von Terrorplanung

Kairo - Der in Ägypten regierende Militärrat hat nach eigenen Angaben einen Anschlagsplan auf das Parlament in Kairo aufgedeckt. Militärratsmitglied General Adel Emara sagte am Montag, „die Massen auf dem Tahrir-Platz“ seien „bereit, diesen Plan auszuführen“. Am Morgen hatten die Sicherheitskräfte erneut versucht, Teile des zentralen Platzes in der Hauptstadt zu räumen. Dabei gingen sie brutal gegen die Protestteilnehmer auf dem Platz vor, wobei ein Mensch getötet wurde. AFP

KASACHSTAN

Tausende protestieren gegen Gewalt Aktau - Mehrere tausend Menschen haben am Montag im Westen Kasachstans gegen Gewalt demonstriert. Rund 3000 Menschen versammelten sich in der Stadt Aktau am Kaspischen Meer und forderten die Behörden auf, die Truppen aus der nahegelegenen Stadt Schanaosen abzuziehen. Bei Ausschreitungen zwischen Demonstranten und Polizisten wurden seit Freitag mindestens 15 Menschen getötet. In Schanaosen demonstrieren Arbeiter seit Monaten für höhere Löhne. AFP

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben