NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

RUSSLAND

Putin-Vertrauter Naryschkin wird Parlamentspräsident

Moskau - Das neue russische Parlament hat in seiner konstituierenden Sitzung am Mittwoch den Kandidaten der Regierungspartei Einiges Russland, Sergej Naryschkin, zu seinem Vorsitzenden gewählt. Der frühere Leiter des Präsidialamts gilt als Vertrauter von Russlands starkem Mann, Regierungschef Wladimir Putin. Mehrere Kreml-Gegner, die bei Massenprotesten nach der Parlamentswahl am 4. Dezember festgenommen worden waren, kamen unterdessen wieder auf freien Fuß. Wie die Oppositionsbewegung Solidarnost mitteilte, wurden auch der bekannte Blogger Alexej Nawalny und der liberale Oppositionelle Ilja Jaschin in der Nacht zum Mittwoch nach 15 Tagen Haft aus einem Gefängnis in Moskau entlassen. AFP

FINNLAND

Frachter mit Raketen

und Sprengstoff an Bord

Helsinki - Die finnische Polizei hat auf einem Frachter 69 Patriot-Luftabwehrraketen sowie 150 Tonnen Sprengstoff entdeckt. Wie Polizeisprecher mitteilten, hatte die im Hafen von Kotka durchsuchte „Thor Liberty“ keine Erlaubnis zum Transport der militärischen Güter. Das Schiff ist auf der britischen Insel Isle of Man registriert. Es sei auf dem Weg von einem deutschen Hafen nach China und Südkorea gewesen. Unklar blieb nach den Polizeiangaben, wo das Schiff die in den USA hergestellten Patriot-Raketen an Bord genommen hat und wohin sie gebracht werden sollten. Man habe „Verdachtsmomente“ gegen den Kapitän und den Steuermann aus der ukrainischen Besatzung, hieß es weiter. In Kotka an der Südküste östlich von Helsinki sollte eine Papiermaschine zur Fracht dazugeladen werden. Das Waffensystem „Patriot“ dient der Abwehr von Flugzeug- und Raketenangriffen. dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben