NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

UNGARN

Orban: Einigung mit Brüssel

in kommender Woche möglich

Budapest - Ungarns Regierungschef Viktor Orban hält eine Einigung mit der EU-Kommission über eine Reihe umstrittener Gesetze in seinem Land schon in der kommenden Woche für möglich. Er erwarte eine „politische Vereinbarung“ mit EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso bei einem Treffen am kommenden Dienstag in Brüssel, sagte Orban dem Rundfunksender MR1-Kossuth. Orban hatte am Mittwoch eine Änderung der von der EU-Kommission beanstandeten Gesetze zugesagt, die die Unabhängigkeit der Notenbank, der Justiz und der Datenschutzbehörde betreffen. AFP

DEUTSCHLAND

Zschäpe soll Finanzen der NSU verwaltet haben

München - Die mutmaßliche rechtsextreme Terroristin Beate Zschäpe soll einem Medienbericht zufolge die Finanzen der rechten Zwickauer Terrorzelle „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) verwaltet haben. Die Ermittler hätten im Schutt der zerstörten Wohnung der Gruppe Quittungen und Bankauszüge gefunden, die diese Vermutung nahelegten, berichtete die „Süddeutsche Zeitung“ in ihrer Onlineausgabe am Freitag. dapd

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben