NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

SPANIEN

Justiz verhängt Berufsverbot

gegen Richter Garzón

Madrid - Gegen den spanischen Richter Baltasar Garzón ist ein elfjähriges Berufsverbot verhängt worden. Das Urteil wurde in einem umstrittenen Verfahren vom Obersten Gericht gesprochen. Der 56-Jährige wurde verurteilt, weil er das Abhören von Gesprächen zwischen inhaftierten Verdächtigen und ihren Anwälten angeordnet hatte und damit bei Ermittlungen in einem Schmiergeldskandal um die konservative Volkspartei 2009 Verteidigerrechte verletzte. AFP

USA

Aufsicht erlaubt Bau

von Atomreaktoren in Georgia

Washington - Erstmals seit 25 Jahren wird in den USA wieder ein Atomkraftwerk gebaut. Die Atomaufsichtsbehörde NRC erteilte am Donnerstag wie erwartet endgültig grünes Licht für den Bau von zwei Reaktoren auf der Anlage des Energiekonzerns Southern Co’s in Vogtle im Bundesstaat Georgia. Die Blöcke sollen voraussichtlich ab 2016 ans Netz gehen. Die Atomaufsicht erlaubte den Bau, obwohl NRC-Chef Gregory Jaczko sich wegen der Atomkatastrophe in Fukushima gegen das Projekt aussprach. AFP

EU UND BIRMA]

AFGHANISTAN

Mehrere Kinder

bei Nato-Luftangriff getötet

Kabul - Bei einem Luftangriff durch Nato-Flugzeuge in Afghanistan sind nach offiziellen Angaben mehrere Kinder getötet worden. Präsident Hamid Karsai verurteile den Angriff durch ausländische Truppen nachdrücklich, teilte das Präsidialamt am Donnerstag mit. Der Gouverneur der Provinz Kapisa sagte, bei dem Luftangriff auf ein Dorf seien am späten Mittwochabend acht Kinder ums Leben gekommen. Der Vorfall werde derzeit untersucht, sagte ein Sprecher der internationalen Truppe Isaf. Die zivilen Opfer der Militäroperationen sind Hauptursache der wachsenden Spannung zwischen Afghanistan und der Isaf. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben