NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DEUTSCHLAND

FDP-Politiker fordern Verhandlungen über Bildungsfinanzierung

Berlin - Nach den Grünen verlangen nun auch Politiker der FDP einen Bildungskonvent von Bund und Ländern, um Finanzierungsfragen längerfristig zu klären. Der Hannoveraner Kreis von Bildungspolitikern um den Bundestagsabgeordneten Patrick Meinhardt fordert eine größere Eigenständigkeit der Schulen beim Mitteleinsatz und will einen stärkeren Einfluss der Bundesbürokratie auf die Schulpolitik verhindern. Länder und Kommunen sollten zudem eine Neuverteilung der Umsatzsteuer einfordern, schreiben die FDP-Politiker. Ein Prozent mehr aus dem Aufkommen der Mehrwertsteuer für Bildung und Forschung bringe acht Milliarden Euro mehr für Länder, Städte und Gemeinden im Jahr. Tsp

FRANKREICH

Bruder des Attentäters von Toulouse wird voraussichtlich angeklagt

Paris - Gegen den Bruder des mutmaßlichen Attentäters von Toulouse ist ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Die Staatsanwaltschaft teilte mit, Abdelkader Merah werde dem Richter vorgeführt, der voraussichtlich Anklage gegen ihn erheben werde. Der 30-Jährige hatte sich stolz über den „märtyrerhaften“ Tod seines jüngeren Bruders Mohamed Merah geäußert, der am Donnerstag bei der Stürmung seiner Wohnung im Kugelhagel starb. dapd

USA

„Blutgeld“ für Amoklauf-Opfer

von Kandahar

Kabul - Rund zwei Wochen nach dem Amoklauf eines US-Soldaten in Afghanistan haben die Familien der Opfer eine Entschädigung erhalten. Das US-Militär habe den Hinterbliebenen für jeden Getöteten 50 000 US-Dollar bezahlt, berichtete der afghanische TV-Sender Tolo. epd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben