NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

IRAN

Teheran zeigt sich im Atomstreit

zu Kompromiss bereit

Teheran – Der iranische Außenminister Ali Akbar Salehi hat eine schnelle und unkomplizierte Lösung des Atomstreits bei einer zweiten Runde internationaler Verhandlungen im kommenden Monat in Bagdad in Aussicht gestellt. Wie die halbamtliche iranische Nachrichtenagentur Isna am Montag meldete, sagte Salehi, der Iran könne sich flexibler zeigen, wenn ihm garantiert werde, angereichertes Uran aus dem Ausland zu erhalten. Die Urananreicherung ist einer der umstrittensten Punkte des Atomprogramms des Iran. Der Minister forderte den Westen auf, als Maßnahme zur Erhöhung des gegenseitigen Vertrauens die Sanktionen gegen den Iran aufzuheben.dapd

NORDKOREA

UN-Sicherheitsrat verschärft Sanktionen gegen Pjöngjang

New York/Pjöngjang - Nach dem missglückten Raketenstart Nordkoreas verschärft der UN-Sicherheitsrat seine Sanktionen gegen das Land. Die 15 Mitglieder des Gremiums votierten am Montag in New York einstimmig für eine Erklärung, in der der Raketenstart scharf verurteilt und als „ernsthafter Verstoß“ gegen UN-Resolutionen gewertet wird. Das Sanktionskomitee des Gremiums wurde aufgefordert, die Sanktionsliste zu überarbeiten und zu erweitern. Der Sicherheitsrat forderte sein Sanktionskomitee auf, weitere Namen, Organisationen und Gegenstände in ihre Liste aufzunehmen. Nordkorea will nun eine größere Rakete bauen, wie die Nordkorea-freundliche Zeitung „Choson Sinbo“ aus Tokio am Montag unter Berufung auf einen Mitarbeiter des Raketenprogramms berichtete. AFP

NIEDERLANDE

Gauck spricht am Tag der Befreiung von deutscher Besatzung

Berlin - Bundespräsident Joachim Gauck wird am 5. Mai in der holländischen Stadt Breda als erstes ausländisches Staatsoberhaupt eine Rede anlässlich des Befreiungstages halten. An dem nationalen Gedenktag wird in den Niederlanden an die Befreiung von der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg am 5. Mai 1945 erinnert. Die Einladung war noch an Christian Wulff ergangen. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben