NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

SYRIEN

Tote bei Demonstrationen

Damaskus/Berlin - Mit Tränengas und scharfer Munition sind syrische Streitkräfte am Freitag gegen tausende Demonstranten vorgegangen. Dabei wurden nach Angaben der Opposition in Aleppo zwei Menschen getötet. Das Auswärtige Amt bestellte erneut den syrischen Botschafter ein. Hintergrund war der Bericht des UN-Menschenrechtsrats über schwere Menschenrechtsverstöße durch Syriens Sicherheitskräfte. dpa/AFP

VATIKAN

Kammerdiener festgenommen

Vatikanstadt - In einem seit Wochen schwelenden Enthüllungsskandal hat die vatikanische Polizei nach Angaben aus dem Kirchenstaat den Kammerdiener von Papst Benedikt XVI. festgenommen. Zuvor hatten Medien berichtet, der Mann sei im Besitz vertraulicher Dokumente gewesen. In dem in Anlehnung an das Enthüllungsportal Wikileaks „Vatileaks“ genannten Skandal waren italienische Medien Anfang des Jahres mit Interna versorgt worden: Teilweise handelte es sich um persönliche Briefe an den Papst. In einigen Unterlagen ging es um Vorwürfe der Korruption, des Missmanagements, der Vetternwirtschaft und um Kritik an der Führung der Vatikan-Bank. Deren Präsident Ettore Gotti Tedeschi war am Donnerstag entlassen worden. rtr

BOSNIEN

Offiziere wegen Srebrenica verurteilt

Sarajevo - Zwei ehemalige Offiziere der bosnisch-serbischen Polizei sind wegen ihrer Beteiligung am Massaker von Srebrenica 1995 zu langen Haftstrafen verurteilt worden. Die beiden Kommandeure der Brigade von Jahorina, Dusko Jevic und Mendeljev Djuric, müssen wegen Beihilfe zum Völkermord an bosnischen Muslimen 35 und 30 Jahre ins Gefängnis. AFP

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben