NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Jugendämter schützen Kinder häufiger vor ihren Eltern

Wiesbaden - Immer häufiger muss das Jugendamt eingreifen, um Kinder vor ihren Eltern zu schützen. Die Zahl der Inobhutnahmen steigt seit Jahren – 2011 erneut um sechs Prozent auf 38 500 Fälle, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag berichtete. Das sind 36 Prozent mehr als im Jahr 2007. Die Inobhutnahme ist eine kurzfristige Maßnahme, um Kinder zu schützen, „die sich in einer akuten, sie gefährdenden Situation befinden“. Die Jugendämter bringen die jungen Menschen dann zum Beispiel in einem Heim unter. Ein wachsendes Problem sind junge Menschen, die ohne Erwachsene aus dem Ausland einreisen. dpa

Journalistin Ferdos Forudastan

spricht künftig für Gauck

Berlin - Ferdos Forudastan wird Sprecherin von Bundespräsident Joachim Gauck. Die 1960 in Freiburg geborene Journalistin, die unter anderem für die „Frankfurter Rundschau“ tätig war, übernimmt den Posten zum 1. September, wie das Bundespräsidialamt am Donnerstag mitteilte. Sie wird Nachfolgerin von Andreas Schulze, der seit Gaucks Amtsantritt kommissarischer Sprecher war. Tsp

Erste Krankenkasse erstattet

Praxisgebühr bei Zahnarztbesuch

Berlin - Als erste gesetzliche Kasse schafft die Hanseatische Krankenkasse (HEK) die Praxisgebühr beim Zahnarzt de facto ab. Der Verwaltungsrat beschloss am Donnerstag in Hamburg, den 400 000 Versicherten rückwirkend zum 1. Januar 2012 die zehn Euro pro Quartal zurückzuzahlen. Voraussetzung ist, dass sie einmal im Jahr ihre Zähne im Rahmen des Bonusprogramms untersuchen lassen. Die Quittungen über die Gebühr können dann mit der Kopie des Bonusheftes bei der Kasse eingereicht werden. rtr

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar