NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

AFGHANISTAN

22 Nato-Fahrzeuge

von Taliban zerstört

Kabul - Bei einem Anschlag im Norden Afghanistans sind nach Angaben der Behörden 22 Versorgungsfahrzeuge der Nato zerstört worden. Drei Fahrer erlitten Verletzungen. Wie die afghanischen Behörden mitteilten, wurde der Anschlag von Taliban verübt. Die Fahrzeuge befanden sich auf ihrem Weg von Usbekistan zu Nato-Einheiten im Süden Afghanistans und hatten über Nacht in der Provinz Samangan Halt gemacht. AFP

ISRAEL

Lieberman beharrt

auf Regierungsbeteiligung

Jerusalem - Trotz des Streits um die Reform des Wehrdienstes hat der israelische Außenminister Avigdor Lieberman den Verbleib seiner Partei in der Koalitionsregierung von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu bekräftigt. „Wir haben nicht die Absicht, die Koalition zu verlassen, und werden uns weiter in der Regierung durchschlagen“, sagte der Chef der säkularen Partei „Unser Haus Israel“. Im Streit um die Wehrpflicht hatte am Dienstag die Kadima-Partei die Regierung verlassen. Netanjahus Regierung hat nur noch eine Mehrheit von 66 der 120 Mandate. Davon stellt „Unser Haus“ 15. AFP

NORDKOREA

Kim Jong Un lässt sich

zum Marschall ernennen

Seoul - Nach der überraschenden Entlassung von Nordkoreas Armeechef hat Staatschef Kim Jong Un seine Macht weiter ausgebaut. Der Endzwanziger wurde am Mittwoch nach Angaben der staatlichen Medien in den Rang eines Marschalls erhoben, ein Titel, den vor ihm nur sein Vater und sein Großvater trugen. Kim Jong Un war Anfang des Jahres nach dem Tod seines Vaters und Vorgängers an die Spitze des abgeschotteten kommunistischen Staates aufgerückt. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben