NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DEUTSCHLAND

Verstoß gegen das Iran-Embargo

Karlsruhe - Die Bundesanwaltschaft hat am Mittwoch vier Verdächtige festnehmen lassen, die Teile für Schwerwasserreaktoren an den Iran geliefert haben sollen. Der Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs erließ Haftbefehl gegen drei Deutsch-Iraner und einen Deutschen. Ihnen werden Verstöße gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz und das Iran-Embargo vorgeworfen. dapd

RUSSLAND

Festnahmen bei Pussy-Riot-Aktion Moskau - Nach einer Solidaritätsaktion für die inhaftierten Künstlerinnen der russischen Punkband Pussy Riot vor der Moskauer Erlöserkathedrale hat die Polizei drei Menschen festgenommen. Wenige Tage vor dem Urteilsspruch gegen die drei Aktivistinnen am Freitag hielten etwa 20 Unterstützer Buchstaben in die Höhe, die zusammen „Selig sind die Barmherzigen“ ergaben. Sie waren mit den für die Band typischen bunten Sturmhauben maskiert, wie die kremlkritische Zeitung „Nowaja Gaseta“ im Internet berichtete. dpa

BRASILIEN

Baustopp für Amazonas-Kraftwerk

Brasilia - Die brasilianische Justiz hat für eines der größten Bauprojekte Südamerikas erneut einen Baustopp verhängt. Ein Gericht gab der Klage des Bundesstaates Pará gegen das Wasserkraftwerk Belo Monte am Amazonas recht, nach der es Unregelmäßigkeiten bei der Baugenehmigung gegeben habe, meldete die Nachrichtenagentur Agência Brasil. Belo Monte, gegen das Umweltschützer protestieren, soll einmal das weltweit drittgrößte Wasserkraftwerk sein. dpa

AUSTRALIEN

Kriegsverbrecher nicht nach Ungarn

Sydney - Australien liefert einen mutmaßlichen Nazi-Kriegsverbrecher nicht an Ungarn aus, weil Kriegsverbrechen damals in Ungarn nicht strafbar gewesen seien. Der Oberste Gerichtshof urteilte, Charles (Karoly) Zentai (90) müsse sich nicht für die ihm zur Last gelegten Taten verantworten. Der gebürtige Ungar soll mit zwei anderen Männern 1944 einen jüdischen Jugendlichen gefoltert und zu Tode geprügelt haben. Er steht auf der Fahndungsliste des Simon-Wiesenthal-Zentrums. dpaTATORT 1944]

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben