NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Hamburg fordert Zahl der Zentren

für Transplantationen zu halbieren



Berlin - Vor dem heutigen Spitzentreffen zur Organspende bei Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) fordert Hamburg, die Zahl der Kliniken mit Transplantationen drastisch zu senken. „Wir sollten die Zahl der Transplantationszentren verringern“, sagte Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks (SPD). „Mit der Hälfte kämen wir gut zurecht.“ Die Zahl von rund 50 Transplantationszentren führt nach Expertenmeinung zu Konkurrenz und bringt hohen Aufwand mit sich. Nach Informationen der „Bild“-Zeitung wurden in Deutschland von 2000 bis 2011 gut 50 000 Organe transplantiert. Dabei habe es 119 „klärungsbedürftige Auffälligkeiten“ gegeben, berichtete die Zeitung unter Berufung auf einen internen Bericht der Prüfkommission der Bundesärztekammer. dpa/AFP

Regeln zu Beschneidung offenbar

im Familienrecht geplant

Berlin - Die Bundesregierung will die religiöse Beschneidung von Jungen offenbar im Familienrecht und nicht im Strafrecht regeln. Das sehe ein Entwurf vor, der im Justizministerium erarbeitet werde, berichtet der „Spiegel“. Eine Entscheidung solle im Anschluss an eine Expertenanhörung am Dienstag fallen. Offen sei noch, wie das Problem einer möglichen Betäubung geregelt werde. Nach jüdischem Ritus ist bei der Beschneidung des Säuglings eine Narkose nicht vorgesehen. KNA

Niedersächsische Piraten haben Spitzenkandidaten für Wahl 2013

Delmenhorst - Im dritten Anlauf haben Niedersachsens Piraten einen Spitzenkandidaten für den Landtagswahlkampf gewählt. Der 59-jährige Meinhart Ramaswamy tritt 2013 an. Die Aufstellung der Landesliste scheiterte in den vergangenen Monaten zweimal an Formfehlern. dpa

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben